68. BonbonBall: Ein süßer Rausch der Sinne

Der 68. BonbonBall am 24. Februar 2017 im Wiener Konzerthaus ist der süße Höhepunkt der Ballsaison. Zusätzlich zu einem hochkarätigen Unterhaltungsprogramm und zu Gaumenfreuden für Naschkatzen kommen in diesem Jahr erstmals auch Weinliebhaber besonders auf ihre Kosten. Der Höhepunkt des Festes, das dieses Jahr ganz im Zeichen Niederösterreichs steht, ist die Wahl zur Miss Bonbon als Botschafterin der Süße des Lebens.

Der 68. BonbonBall findet 2017 ganz im Zeichen der engen Freundschaft zwischen den Bundesländern Wien und Niederösterreich statt. Den Ehrenschutz übernimmt der niederösterreichische Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Der süßeste aller Bälle wartet dieses Jahr zusätzlich zur Vielzahl an Naschereien auch Weinkennern mit etwas Besonderem auf: „Was passt besser zu einer Nacht des Genusses als niederösterreichischer Wein? Deshalb haben wir in diesem Jahr erstmals zu den Süßwarenproduzenten auch Winzer als Kooperationspartner gewonnen“, erklärt Heinz Alphonsus, Organisator des Balles. Als besonderer Gast wird auch die amtierende niederösterreichische Weinkönigin Christina I. anwesend sein.

Der BonbonBall kann jedoch nicht nur in Sachen ausgelassener Stimmung und süßer Genüsse punkten – auch das hochkarätige Unterhaltungsprogramm kann sich sehen lassen: Eröffnet wird der traditionsreiche Ball der Wiener Süßwarenindustrie und Süßwaren-Fachgeschäfte beispielsweise von einem 60 Pärchen starken Jungdamen- und Herrenkomitee. Vom Ballroom Orchester bis zur Disco ist für Unterhaltung gesorgt. „Die Details geben wir an diesem Punkt noch nicht bekannt – nur so viel sei gesagt: es wird für außergewöhnlich gute Stimmung gesorgt sein“, erklärt Alphonsus.

Auch Promis wie Moderatorin Kati Bellowitsch, Kabarettist Christoph Fälbl, Musicalstar Uwe Kröger und viele andere lassen sich das süßeste Event des Jahres traditionell nicht entgehen, sie alle waren in den vergangenen Jahren unter den Gästen vertreten.

Höhepunkt des Abends ist auch 2017 die Wahl zur Miss Bonbon. „Jede Dame kann teilnehmen, das Echo ist auch immer sehr groß mit im Schnitt mehr als 150 Bewerbungen. Die Miss Bonbon ist eine besondere Miss – sie ist unsere Botschafterin der Süße des Lebens, da zählen Ausstrahlung und Lebensfreude mehr als strenge Model-Konventionen“, erklärt Alphonsus. Die Top Ten Kandidatinnen kommen in die Endauswahl, eine prominente Journalistenjury unter der Leitung von Organisator Alphonsus kürt schließlich um Mitternacht die MissBonbon des Jahres. Die Miss Bonbon wird nach ihrem Sieg traditionell in Manner-Schnitten aufgewogen, welche dann für einen karitativen Zweck gespendet werden.

Doch auch auf jene, die nicht zur Miss gekürt werden, warten süße Gewinne: Tausende geschmackvolle Überraschungen sowie mehrere tausend Tombolapreise runden das Programm perfekt ab.

Der 68. BonbonBall findet am 24. Februar 2017 im Wiener Konzerthaus statt. Karten sind unter www.bonbonball.at erhältlich.