Alfred Schrott (c) Bernhard Noll

Alfred Schrott, Vorstand für Marketing und Vertrieb bei Manner, wurde von der Generalversammlung des Verbands der Markenartikelindustrie (MAV) einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt in dieser Funktion Markus Liebl nach. „Es ist für mich persönlich eine große Anerkennung und Ehre und ich freue mich darauf, gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen, ein Sprachrohr für starke Marken sein zu dürfen“, freut sich Schrott über die Wahl.

Der MAV vertritt die Interessen der Mitglieder gegenüber Politik, Öffentlichkeit, nationalen und internationalen Medien und nicht zuletzt den Handelspartnern. Jährlich lanciert der MAV die aufmerksamkeitsstarke „Markenartikelkampagne“, bei der Markenprodukte und ihre Vorzüge in den Vordergrund gerückt werden. (as)